Photo Streams ohne iPhoto nutzen

This post is old. If you think someone or something is wrong feel free to contact me.

Seit iOS 5 kann man den Photo Stream nutzen. Alle Bilder die man mit dem iPhone schießt, werden in die Cloud geladen, sind somit auf jeden Gerät verfügbar.

Sehr praktische Funktion. Um sich seine Fotos am Mac ansehen zu können, muss man jedoch jedes Mal iPhoto starten. Das braucht, selbst mit SSD, nicht nur sehr lange zum starten, es hängt außerdem ständig und macht einfach keinen Spaß.

Glücklicherweise kann man sich auch anders Zugriff auf die Fotos verschaffen, iPhoto muss trotzdem installiert und eingerichtet sein. Das Stichwort lautet Smart Folders.

iPhoto lässt im Hintergrund einen Dienst laufen, der immer wieder nach neuen Bildern im Photo Stream schaut und diese herunterlädt. Um sich alle Bilder im Finder anzeigen zu lassen braucht man jedoch einen sogenannten Smart Folder.

  1. Im Finder G drücken, und nach ~/Library/Application Support/iLifeAssetManagement/assets/sub navigieren

  2. F drücken um zu suchen, dabei folgende Einstellungen verwenden

  3. Die Suche rechts oben mit Save speichern und benennen wie man es gern hätte

Herzlichen Glückwunsch! Der Smart Folder befindet sich nun in der Sidebar im Finder, darin alle Fotos die man sonst nur in iPhoto sieht. Das ist meiner Meinung nach sehr viel angenehmer und schneller, als sich mit iPhoto zu quälen.