ORRR Apple

This post is old. If you think someone or something is wrong feel free to contact me.

Seit August 2011 nenne ich ein MacBook Air mein Eigen. Tolles Notebook, ehrlich. Macht richtig Spaß damit zu arbeiten. Seit September 2012 habe ich jedoch folgendes Problem:

ORRR Tastatur
ORRR Tastatur

Die Taststur löst sich auf. Richtig, einen Monat nach Ablauf der von Apple gegebenen Garantie von einem Jahr. Ich rannte natürlich direkt zum Kassler Supporter-Team und schilderte mein Problem. Man erwartet ja nicht, dass sich eine Tastatur nach knapp einem Jahr auflöst, zudem benutzte ich die Pfeiltasten weniger als alle anderen.

Die Antwort von Apple? Sie können da leider nichts (kostenlos) machen. Das hätte ich selbst zu verschulden und solle in Zukunft doch bitte aufpassen wenn ich Handcreme nutze, das könne die Tasten auflösen. Außerdem habe ich die Garantie des MacBooks nicht verlängert, solle ich es reparieren lassen wollen, koste dies 300€.

300€. Ich hätte natürlich auch die Garantie für 250€ verlängern können. Klar. Ich muss ja Geld scheißen, wenn ich schon ein Notebook für 1300€ kaufe. Und Handcreme? Handcreme. Ich hasse Handcreme! Wer benutzt denn bitte auch Handcreme?

Da lobe ich mir mein altes Thinkpad. Tastatur tauschen in 10 Minuten. Kosten? 30€.

Aber ich bin ein dummer Mensch. Trotz allem dem wird mein nächstes Notebook wieder ein MacBook sein, weil es ein tolles Notebook ist, sagte ich ja schon. Jedoch werde ich mir innerhalb des ersten Jahres Apple Care kaufen. Für den Fall, dass ich mal wieder zu viel Handcreme verwende.


Nachtrag: @TheGuenther antwortete mit folgendem Tweet und rettete mir so den Tag, meine Laune und 2 kleine Kätzchen vor dem Tod.

Entgegen der Information von Apple kann man die Tasten nämlich doch einzeln tauschen. Der Händler verschickt alles Nötige mit. Danke! ❤